Vorburg     Über uns     Zum Kanzler     Sippungsfolge     Anschrift     Würdenträger/Reychsämbter

 

Stolzes Jubiläum am Goldenen Thor!

Das allzeyt fröhliche Reych Franciscana California, Schlaraffias erstes und ältestes außereuropäisches Reych Nr.59, hatte im Wonnemond a.U.150 ihr 125-jähriges Stiftungsfest.  Zu ihrem runden Jubiläum erwarteten die Sassen der Burg am Goldenen Thor viele Gäste aus dem gesamten UHU-Versum, um die bewegte Geschichte der kalifornischen Berolina-Tochter gebührend zu feiern.  Gegründet wurde das Reych 1883 von Mitgliedern einer deutschen Schauspieltruppe, die sich auf der Durchreise in San Francisco befand.  So konnte Adalbert Brüning, Junker der h. Berolina, im Herbst jenen Jahres eine Stammtischrunde seiner Kollegen für den schlaraffischen Gedanken begeistern.  Allein, da der Schauspieler noch kein Ritter war, konnte er laut Spiegel nicht als Gründer tätig werden.  Um eine rasche Lösung bemüht, schlug ihn die h. Berolina in Abwesenheit zum Ritter Columbus der Pfadfinder, so dass im Eismond a.U.25 die erste außereuropäische Colonie aus der Taufe gehoben wurde.  Zu Anfang des 20.Jahrhunderts zählte es mehr als ein Dutzend Sassen, die rund um die Bucht von San Francisco lebten und eine aufblühende Weltstadt mit schlaraffischem Geist belebten.  Das historische Erdbeben und die anschließende Feuersbrunst vom April 1906 zerstörten die Burg am Goldenen Thor.  Kurz darauf sippten die Ritter der Franciscana bereits wieder in einer provisorischen Burg, und dank einer Spende der h.Nova Yorkia konnte bedürftigen Schlaraffen rasch geholfen werden.  Ein wichtiges Wahrzeichen fehlte dem Goldenen Thor zum Pazifik seinerzeit noch.  Erst drei Jahrzehnte später entstand jenes Symbol der Stadt, das heute Millionen von Besuchern anlockt: die Goldene Gate Brücke, deren rostrote Bögen San Francisco mit dem Umland im Norden verbinden.  Im Jahr a.U.63 wurde die Franciscana zur Ziehmutter der h. Losangela und a.U.98 zur Ziehmutter des ersten kanadischen Landeplatzes UHUs, der Prima Canadensis.  So ritten mehr und mehr Besucher aus Europa in der Burg am Goldenen Thor ein. A.U.122 wurde die Colonie Josefina California im benachbarten San Jose aus der Taufe gehoben und darauf als Reych sanktioniert.  Das Reych konnte dank der großzügigen Spende des Rt Chlorreich (siehe Bild Home Seite) a.U.133 ein Gebäude in Hayward im Südosten der Bucht als neue Burg erwerben.  Zum 125-jährigen Stiftungsfest kehrte die Franciscana California indes an ihren Geburtsort zurück und hat im Palace Hotel in San Francisco mit Freunden Schlaraffias aus aller Welt gefeiert.  Das Hotel aus dem Jahr 1875 war seinerzeit Wahrzeichen des Booms der Hafenstadt, die der Gold Rush und Handel reich vermögend gemacht hatte. Im Wonnemonat a.U.150 hat das Palace Hotel Gäste aus aller Welt samt deren Tross gebührend empfangen.

Ps.

Wir treffen uns in der Burg am Goldenen Thor in Hayward California jeden Dienstag Abend von Oktober bis Ende April. Wir pflegen die Deutsche Sprache zur Unterhaltung der Kunst, des Humors, und der Freundschaft.Unsere Mitglieder kommen aus allen möglichen Berufszweigen und sind "Kűnstler" auf Ihre eigene, persönliche Art.
Die einzige Voraussetzung ist, dass man deutschsprachig ist. Aber alle unsere Bayrischen und Schwäbischen Freunde haben deutsch gelernt und sind mit viel Spass an unserem "Spiel" dabei.
Ein kräftiger junger Zuwachs verspricht ein Fortbestehen für viele Jahrungen.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©2009 Reych59 Schlaraffia Franciscana Reych59 - Schlaraffia® und Allschlaraffia® sind eingetragene Wortmarken